Leben sie ihre berufung?

  • Leuchten Ihre Augen, wenn Sie von Ihrem Job erzählen?
  • Können Sie sagen, Sie fühlen sich beruflich erfüllt?
  • Sehen Sie einen Sinn in dem, womit Sie Geld verdienen?
  • Verdienen Sie das, was Ihnen zusteht (oder sogar mehr)?
  • Fühlen Sie sich bestmöglich qualifiziert für die Aufgaben, die Sie haben oder haben möchten?

Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen mit "Nein" beantworten und sie das ändern wollen, sollten Sie anrufen.

Berufsberatung_Iris_Schatzl
Möge es für Sie beruflich und privat rote Rosen regnen! Klicken Sie dafür auf das Bild!

Als langjährige Personalentwicklerin und diplomierte Trainerin für Bildungs- und Berufsberatung möchte ich alle Menschen strahlen sehen, wenn sie von ihrer beruflichen Tätigkeit erzählen. 

 

Die eigenen Interessen und Stärken ans Tageslicht bringen, wie Rohdiamanten aufpolieren und dann kompromisslos nach dem "richtigen Deckel" suchen, das ist meine Mission.  Auch wenn ich weiß, dass es manchmal Lebensabschnitte gibt, in denen man - oder vielmehr frau - sich freiwillig beruflich zurücknimmt, um für die Familie da zu sein, oder es Schicksalsschläge und Krisensituationen gibt, in denen man froh ist, "einfach nur die Miete zahlen zu können und genug zum Essen zu haben". 
 
Dennoch - warum nicht persönliche Erfüllung in jeder Erwerbstätigkeit anstreben?

  • Es steht Ihnen zu, dass Sie Arbeit finden, wenn Sie möchten.
  • Es steht Ihnen zu, dass Sie glücklich sind.
  • Es steht Ihnen zu, dass Sie Erfolg haben.
  • Es steht Ihnen zu, dass Sie für Ihre Leistungen adäquat entlohnt werden.

Vermutlich muss ich Sie ent-täuschen, wenn Sie heute noch gar keine Idee haben, was beruflich für Sie interessant ist und Sie morgen schon einen Job haben wollen. Eine (berufliche) Neuorientierung ist nichts, das sich in einer Beratungs-Einheit, an einem Tag oder in einem definierten Zeitfenster ("ich nehme mir jetzt eine dreimonatige Auszeit und dann weiß ich, was ich beruflich machen möchte") erzwingen lässt.

Die Orientierung ergibt sich, nachdem man den Herzenswunsch ausgesprochen bzw. niedergeschrieben oder kreativ ausgedrückt hat. Es ist ein Prozess. Diesen Prozess kann man zwar unterstützen, aber nicht steuern und schon gar nicht kontrollieren. 

 

Insbesondere, wenn Sie noch wenig Arbeitserfahrung haben, vielleicht gar nicht wissen, welche Berufsmöglichkeiten es gibt, ist der Anfang oft demotivierend. Welche Möglichkeiten gibt es? Was will ich, was kann ich, was ist mir wichtig? Unter welchen Rahmenbedingungen will ich "arbeiten"? Haben Sie Vertrauen. Haben Sie Geduld.

Zum richtigen Zeitpunkt wird sich das richtige für Sie auftun. 

 

Ich biete Ihnen an, Sie in diesem Prozess der Neuausrichtung zu begleiten, in einem geschützten, kleinen Kreis.

In der Kleingruppe mit max. 4 TeilnehmerInnen fällt es Ihnen leicht,

  • sich mit ihren beruflichen Interessen, Fähigkeiten, Wünschen und Werten auseinander zu setzen,
  • Ihre Kraft kreativ auf das Neue auszurichten und
  • erste Schritte zur Veränderung zu planen.

Nächster ganzheitlicher Berufsorientierungs-Prozess in der Kleingruppe:

Donnerstag, 28. Juni 2018, 18.30 - 21.30 Uhr

Freitag, 29. Juni 2018, 17.30 - 21.30 Uhr

Samstag, 7. Juli 2018, 9.00 - 13.00 Uhr

in 1140 Wien

Investition: 159 Euro und etwas Zeit für "Hausaufgaben"

Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme unter info (at) innerlich-wachsen.at oder 068 11038 1108